In der Nacht hat uns eine Kaltfront überquert und massiv kühlere Luft in den Alpenraum gebracht. Im Norden fällt teils bis ins Flachland Schnee.
Schneemenge Schnee Wetter
Heute Mittwoch gibt der Winter ein Comeback. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Schweiz kehrt heute Mittwoch der Winter zurück.
  • Über 600 Meter ist mit Schnee zu rechnen, die Temperaturen sinken deutlich.

Weisses Erwachen für einige Schweizerinnen und Schweizer: Heute ist der Winter zurückgekehrt! Am Mittwochmorgen ist über 600 Meter mit Schnee zu rechnen, ansonsten mit Regen. Im Tagesverlauf setzt sich im Norden zeitweise auch die Sonne durch. Auch die Temperaturen sind wieder deutlich gesunken – und zwar auf zwischen 1 und 5 Grad.

An den Voralpen und Alpen mit Wallis sinkt die Schneefallgrenze im Tagesverlauf ebenfalls bis in tiefste Lagen. Insbesondere am zentralen und östlichen Alpennordhang und in Graubünden gibt es auch am Nachmittag weitere Schneeschauer. Sonst lockern sich die Wolken teilweise auf. Das berichtet «SRF Meteo».

Freuen Sie sich auf den Schnee im Flachland?

Der Donnerstag beginnt mit vielen Wolken und besonders dem Alpennordhang entlang mit Schneeschauern. Im Flachland und Inneralpin lockern die Wolken am Nachmittag auf und es ist teilweise länger sonnig. Die Temperaturen werden zwischen 1 bis 4 Grad liegen.

Am Freitag hat es im Mittelland einige Nebelfelder, ansonsten ist es zunächst noch teilweise freundlich. Im Laufe des Tages kommt dann der Schnee, in tiefsten Lagen jedoch Regen. Die Temperaturen sinken nochmals ein wenig auf 0 bis 3 Grad.

Wetter bleibt unbeständig

Das Wetter bleibt auch nach Freitag unbeständig. Bis Anfang nächste Woche ziehen laut Prognose immer wieder Fronten über die Alpennordseite. Am Samstag oder am Montag gibt es aber zwischenzeitlich auch längere freundliche Wetterphasen.

Zeitweise fällt auch in den Tagen nach Freitag weiter Schnee, in tiefsten Lagen im Flachland regnet es teilweise. Am Sonntag staut sich der Niederschlag am Alpennordhang und es schneit teils kräftig. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 2 und 6 Grad.

Mehr zum Thema:

Schneefallgrenze Meteo SRF Wetter