Das Wetter bringt der Schweiz auch am Wochenende Minusgrade und entlang der Alpen Schnee. Zwischendurch lässt sich am Sonntag aber auch die Sonne blicken.
wetter
Am Freitag blieb im Flachland vielerorts der Neuschnee liegen, wie hier in Uetendorf. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Flachland darf sich heute Freitag über den ersten Schnee freuen.
  • Am Wochenende bleibt es kalt.
  • Besonders am Alpennordhang soll es am Wochenende weiter schneien.

Schon seit einer Weile ist es in der Schweiz kalt. Am Freitagmorgen erwachte jetzt erstmals in diesem Winter das Flachland unter einer weissen Decke.

Am Wochenende geht es winterlich weiter: Der Samstag bringt erneut Schnee – besonders am Alpennordhang, wie «Meteo Schweiz» schreibt. Dort werden fünf bis zehn, lokal sogar bis zu 15 Zentimeter Neuschnee erwartet.

Wetter am Samstag bewölkt – sonnige Abschnitte am Sonntag

Es bleibt zudem kalt: In Bern liegt die Höchsttemperatur bei gerade mal einem Grad. In Genf klettert das Thermometer immerhin auf vier Grad. Es ist den ganzen Tag über stark bewölkt.

schnee wetter
In der Nacht auf Freitag kehrte das winterliche Wetter zurück. Es schneite es bis ins Flachland.
schnee
Der Schnee sorgte vielerorts für rutschige Strassen.
schnee
Kinder und Wintersport-Fans dürften sich über den Wintereinbruch freuen. (Archiv)
schnee
Am Wochenende schneit es entlang der Alpen weiter.
schnee
Am Sonntag zeigt sich aus Westen auch zeitweise die Sonne.

Am Sonntag soll es dann besonders entlang der zentralen und östlichen Alpen letzte Schneeschauer geben. Im Verlauf des Tages wird trocken – sogar die Sonne kommt aus Westen zum Vorschein. In Zürich und Basel übersteigt die Temperatur jedoch nicht einmal den Gefrierpunkt.

Mögen Sie Schnee?

Zum Wochenbeginn soll das Wetter noch einmal weiter abkühlen: In Bern liegt die Höchsttemperatur am Montag bei minus 3 Grad Celsius, in Basel bei minus 1 Grad Celsius. Auf der Alpennordseite kann es zu einzelnen Schneeschauern kommen.

Mehr zum Thema:

MeteoWetter