Aus dem Ukraine-Krieg sind inzwischen über 20'000 Menschen in die Schweiz geflüchtet. Das hat das SEM am Donnerstag mitgeteilt.
Ukraine Krieg
Vom Ukraine-Krieg geflüchtete Frauen füllen in der Empfangsstelle in Zürich Formulare aus. Unter ihnen sind zahlreiche Fachkräfte. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Stand Donnerstag wurden über 20'000 Ukraine-Flüchtlinge in der Schweiz gemeldet.
  • Der Krieg in der Ukraine dauert seit mehr als einem Monat an.

In der Schweiz sind bisher 20'569 geflüchtete Menschen aus der Ukraine registriert worden. 13'447 dieser Personen haben den Schutzstatus S erhalten, wie das Staatssekretariat für Migration (SEM) am Mittwoch auf Twitter mitteilte.

Die Zahl der Flüchtlinge aus dem Ukraine-Krieg erhöhte sich damit gegenüber dem Vortag um 1280. Den Schutzstatus S erhielten laut den SEM-Zahlen im Vergleich zum Vortag 1535 weitere Menschen.

Nehmen Sie Flüchtlinge bei sich auf?

Es ist unklar, wieviele Menschen tatsächlich aus der Ukraine in die Schweiz geflüchtet sind. Zahlen sind nur von hier registrierten Personen bekannt.

Mehr zum Thema:

Migration Twitter Ukraine Krieg Krieg