Am Flughafen Zürich wurde am Freitag eine Drogenkurierin festgenommen. Die Frau transportierte vier Kilogramm Kokain in ihrem Koffer.
Am Flughafen Zürich ist der Polizei eine Drogenkurierin mit vier Kilogramm Kokain im Koffer ins Netz gegangen. (Symbolbild)
Am Flughafen Zürich ist der Polizei eine Drogenkurierin mit vier Kilogramm Kokain im Koffer ins Netz gegangen. (Symbolbild) - sda - Keystone/DPA/CHRISTIAN CHARISIUS

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Freitag wurde am Flughafen Zürich eine Touristin mit vier Kilo Kokain erwischt.
  • Die 44-Jährige reiste aus São Paulo ein.
  • Bei der Einreisekontrolle ist die Brasilianerin der Polizei aufgefallen.

Am Flughafen in Zürich ist am Freitag eine Touristin mit rund vier Kilogramm Kokain im Koffer erwischt worden. Die 44-jährige Brasilianerin war aus São Paulo eingereist und der Polizei bei der Einreisekontrolle aufgefallen.

Bei der Kontrolle sei den Beamten der Verdacht gekommen, dass es sich bei der Frau um eine Drogenkurierin handeln könnte, teilte die Kantonspolizei Zürich am Freitag mit. Die Kontrolle des Reisegepäcks brachte rund vier Kilogramm im Koffer eingearbeitetes Kokain zum Vorschein.

Die Frau wurde vor Ort verhaftet und zum Fund und dem Transport befragt, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Mehr zum Thema:

Kokain Flughafen Zürich Flughafen