Eine wolkenlose, warme Nacht steht bevor. Untermalt wird sie vom ersten Supermond des Jahres. Romantischer könnte es nicht sein!
Vollmond
Der Supermond hinter dem Europaturm in Hessen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Supermond ist der Mond der Erde näher als sonst.
  • Dadurch wirkt er heller und grösser, was für spektakuläre Bilder sorgt.
  • Heute Nacht wird dieses Phänomen am Himmel zu sehen sein.

Nachteulen können sich heute glücklich schätzen: Der erste Supermond des Jahres schmückt den Himmel. Um 13:51 war er zwar am vollsten, sehen kann man ihn aber erst in der Nacht. Die wird wolkenlos sein, was eine gute Sicht garantiert.

Ein Supermond ist ein Vollmond, wenn er nahe dem nächsten Punkt auf der Umlaufbahn um die Erde ist. Dadurch erscheint der Himmelskörper bis zu 30 Prozent heller und 14 Prozent grösser. Nur 357'400 Kilometer ist unser heller Begleiter heute von uns entfernt.

Wenn der Mond in der Nähe des Horizonts steht, kann er dadurch auch viel grösser wirken. Die Landschaft und Objekte in der Nähe des Erdtrabanten beeinflussen uns in der Wahrnehmung der Grösse. Das Phänomen wird Mondtäuschung genannt.

Halten Sie heute nach dem Supermond Ausschau?

Wer das Spektakel heute verpasst, muss sich nicht lange gedulden. Bereits am 13. Juli wird das Naturereignis erneut zu sehen sein. Dann wird der Mond sogar noch einige Kilometer näher an der Erde sein als heute.

Mehr zum Thema:

Mond Erde Vollmond