Am Samstagnachmittag wurde im Sugiez FR eine Scheune Raub der Flammen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
Die Feuerwehr musste in Sugiez FR den Brand einer Scheune bekämpfen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste in Sugiez FR den Brand einer Scheune bekämpfen. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Scheune im Sugiez FR ist am Samstag niedergebrannt.
  • Die Bewohner des Wohnhauses mussten evakuiert werden.
  • Verletzt wurde zum Glück niemand.

Eine Scheune ist am Samstagnachmittag im freiburgischen Sugiez niedergebrannt. Ein angrenzendes Wohnhaus erlitt ebenfalls Schäden. Es gab keine Verletzten, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte.

Die Rettungskräfte seien nach der Alarmierung gegen 16.00 Uhr auf dem Brandplatz gewesen. Dort mussten sie feststellen, dass die Scheune bereits ein Raub der Flammen geworden war. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnhauses mussten evakuiert werden.

Zwei Strassen mussten wegen der Brandbekämpfung gesperrt werden. Die Polizei eröffnete wie in solchen Fällen üblich eine Untersuchung.