Roche hat die Genehmigung erhalten, seinen «SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test Nasal» in der Schweiz zur Eigenanwendung durch Laien anzubieten.
Coronavirus Test Rocher
Corona-Antigen-Schnelltests von Roche. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Swissmedic hat dem Corona-Selbsttest von Roche eine Ausnahmebewilligung erteilt.
  • Bei dem Schnelltest wird die Probe aus dem vorderen Bereich der Nase entnommen.

Das Heilmittelinstitut Swissmedic hat einem Corona-Selbsttest von Roche eine Ausnahmebewilligung erteilt. Damit kann der Basler Pharmakonzern seinen «SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test Nasal» in der Schweiz zur Eigenanwendung durch Laien anbieten. Bei dem Schnelltest wird die Probe aus dem vorderen Bereich der Nase statt aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen.

Das sei für den Anwender deutlich angenehmer und vor allem einfacher in der Handhabung, teilte Roche am Dienstag mit. Mit Hilfe einer einfachen Kurzanleitung könnten Patienten den Test zu Hause durchführen, wobei die Ergebnisse nach nur 15 Minuten vorlägen.

Der Test werde im Rahmen der Teststrategie des Bundes ab dem 7. April in Apotheken erhältlich sein, heisst es weiter. Der Bundesrat hatte Anfang März angekündigt, jeder Person fünf Selbsttests für zu Hause pro Monat gratis abgeben, sobald die Tests erhältlich seien.

Mehr zum Thema:

Bundesrat Swissmedic Roche Coronavirus