In der Nacht auf Mittwoch musste die Stadtpolizei in St.Gallen eine Party mit 35 Personen auflösen.
party st.gallen
Die Stadtpolizei St. Gallen wird präsent sein. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 35 Personen feierten an der Langgasse in St.Gallen.
  • Die Party wurde aufgelöst und die Teilnehmer gebüsst.

In der Nacht auf heute Mittwoch hat die Stadtpolizei eine Party an der Langgasse in St.Gallen aufgelöst. Die Anwohner hatten die Polizei um 24 Uhr über den Lärm informiert, heisst es in der Medienmitteilung. Als die Polizei am Ort des Geschehens eintraf, waren 35 Personen vor Ort.

Der 21 Jahre alte Veranstalter wurde mit 200 Franken gebüsst, die Teilnehmer mussten 100 Franken Strafe zahlen. Daraufhin verliessen die Teilnehmer die Örtlichkeit wieder. Mehrere Patrouillen waren beteiligt, der Einsatz verlief dabei ohne Probleme.

Mehr zum Thema:

Franken Strafe