Weil eine Person sich verdächtig verhalten haben soll, läuft in Ostermundigen BE ein grösserer Polizeieinsatz.
Niederbipp.
Ein Polizist sitzt in einem Auto der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch-Nachmittag kommt es zu einem grossen Polizeieinsatz in Ostermundigen.
  • Die Polizei riegelte die untere Zollgasse komplett ab.
  • Zum Einsatz kam es aufgrund einer Person, die sich verdächtig verhielt.

Laut ersten Angaben der «BZ» läuft am Mittwoch-Nachmittag ein grosser Polizeieinsatz in Ostermundigen. Den Einsatz ausgelöst habe eine Person, die sich verdächtig verhält.

Die Sirenen der ausgerückten Einsatzkräfte waren weit zu hören. Dem Bericht zufolge hat die Polizei die untere Zollgasse abgeriegelt. Genauere Angaben zur Person gibt es zurzeit noch nicht. Auch was die Person genau gemacht hat, ist noch nicht bekannt.

Ostermundigen
Die untere Zollgasse in Ostermundigen wurde am Mittwoch-Nachmittag von der Polizei gesperrt. - Google Maps

Nun ist Geduld gefragt. Denn es wird erwartet, dass die Kantonspolizei Bern im Verlaufe des Nachmittags neue Informationen veröffentlicht.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern