Die beiden festgenommenen jungen Italiener werden verdächtigt, Teil eines grossen Drogenhändlerrings zu sein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
Kokain
Ein Haufen Kokain. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Einer der beiden Männer wurde bei einer gezielten Kontrolle in einem Hotel festgenommen.
  • Weitere Ermittlungen hätten danach zum zweiten Verdächtigen geführt.

Die Tessiner Kantonspolizei hat im Raum Bellinzona zwei junge Italiener festgenommen. Die beiden Männer werden verdächtigt, Teil eines grossen Drogenhändlerrings zu sein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der erste der beiden Männer sei bei einer gezielten Kontrolle in einem Hotel festgenommen worden, als er einen Beutel mit etwa 100 Gramm Kokain aus dem Fenster warf. Weitere Ermittlungen hätten danach zum zweiten Verdächtigen geführt, schreibt die Tessiner Kantonspolizei. Beide Männer befänden sich in Untersuchungshaft.

Die beiden im Raum Bellinzona wohnhaften Italiener würden verdächtigt, in einen grossen Drogenhändlerring verwickelt zu sein, heisst es im Communiqué weiter. Bei der Durchsuchung seien mehrere tausend Franken Bargeld beschlagnahmt worden.

Mehr zum Thema:

Franken Kokain