Auch in St. Gallen wurde am heutigen Samstag zum Tag der Arbeit demonstriert. Laut der Stadtpolizei blieb die Stimmung friedlich.
gewalt st.gallen
Ein Wagen der Polizei St. Gallen. (Symbolbild) - Kapo St. Gallen

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute demonstrieren in ganz Europa Menschen zum Tag der Arbeit.
  • In St. Gallen blieb die Stimmung gemäss der Polizei friedlich.

An der 1. Mai-Kundgebung in St. Gallen haben am Samstag mehrere Hundert Menschen teilgenommen – weit weniger als in früheren Jahren vor der Corona-Pandemie üblich.

Bei Nieselregen bewegten sich die Teilnehmenden durch die Innenstadt. Dies berichtete eine Korrespondentin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

In der Innenstadt wurden mehrere Reden gehalten. Die Stimmung blieb friedlich, und die Leute trugen Hygienemasken. Die Polizei war mit einem kleinen Aufgebot sichtbar vor Ort.

Heute finden in ganz Europa Demonstrationen zum Tag der Arbeit statt. So wurde auch in der Stadt Zürich demonstriert. Dort hat sich die Polizei auf Ausschreitungen vorbereitet.

Mehr zum Thema:

Coronavirus 1. Mai