Lidl verkauft immer mehr pflanzliche Alternativprodukte. Der Umsatz im Vergleich zum Vormonat verdoppelt sich – 2021 stieg er um 60 Prozent an.
lidl
Das Logo des Discounters Lidl - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Lidl Schweiz verkauft doppelt so viele pflanzliche Alternativprodukte als im Vormonat.
  • Bereits 2021 stiegt der Umsatz mit den Alternativen um 60 Prozent an.

Lidl Schweiz wächst mit veganen und vegetarischen Lebensmitteln. Im Januar hat der Discounter den Umsatz mit pflanzlichen Alternativprodukten gegenüber dem Vorjahresmonat verdoppelt. Das heisst es in einer Mitteilung von Donnerstag.

2021 hat Lidl Schweiz den Umsatz mit pflanzlichen Alternativprodukten im Vergleich zum Vorjahr um knapp 60 Prozent gesteigert.

Um auf die steigende Nachfrage zu reagieren, will der Discounter das Sortiment weiter ausbauen. Das Unternehmen bietet aktuell rund 80 vegane und vegetarische Ersatzprodukte zu Fleisch und Milch an.

Der Discounter war vergangenen Monat erneut Hauptsponsor des «Veganuary». Diese internationale Kampagne verfolgt das Ziel, im Januar Konsumenten die vegane Ernährung näherzubringen. Lidl Schweiz hat während des «Veganuary» das Standardsortiment um über 60 pflanzliche Ersatzprodukte ergänzt.

Mehr zum Thema:

Discounter Lidl