Der Natur- und Tierpark Goldau ernennt Katrina Wenger zur interimistischen Direktorin, während der aktuelle Direktor Stefan Meier die Institution verlässt.
Tierparks Goldau
Katrina Wenger wird interimistische Direktorin des Natur- und Tierparks Goldau. - Natur- und Tierpark Goldau
Ad

Die Verwaltungskommission und der Stiftungsrat des Natur- und Tierparks Goldau hat Katrina Wenger zur interimistischen Direktorin ernannt. Stefan Meier, Direktor des Tierparks seit Juli 2022, verlässt die Institution.

Ihn ziehe es nach Basel zu seiner Familie, schreibt der Natur- und Tierpark in einer Mitteilung vom Mittwoch. Er habe in seiner Funktion massgeblich dazu beigetragen, den Tierpark erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Führungswechsel mit positiven Aussichten

«Er habe in seiner Funktion massgeblich dazu beigetragen, den Tierpark erfolgreich in die Zukunft zu führen», wird Regula Straub, Präsidentin der Verwaltungskommission in der Mitteilung zitiert.

Die 53-jährige Katrina Wenger arbeitet bereits als Leiterin Marketing, Verkauf, Bildung beim Tierpark und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Bis die organisatorische Neuausrichtung sowie die Nachfolge von Meier geklärt sei,

Eine Doppelfunktion für eine Übergangszeit

werde sie eine Doppelfunktion innehaben», hiess es in der Mitteilung. «Wenger verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Leadership, Marketing, Verkauf sowie dem Entwickeln von Unternehmensstrategien».

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

VerkaufNaturTierpark GoldauGoldau