Der Offbeat-Veranstalter hat dank eines strengen Schutzkonzepts das Jazzfestival Basel mit einem beeindruckenden Programm für dieses Jahr angekündigt.
Jazzfestival Basel
Die Website des Jazzfestival Basel 2021 verspricht ein grosses Programm. - Screenshot von https://www.offbeat-concert.ch/

Das Wichtigste in Kürze

  • Urs Blindenbacher hat am Donnerstag das Jazzfestival Basel 2021 angekündigt.
  • Der Offbeat-Veranstalter hat ein strenges Schutzkonzept und ein attraktives Programm.

Trotz der Corona-Krise hat Urs Blindenbacher am Donnerstag das Jazzfestival Basel 2021 angekündigt. Er ist der Offbeat-Veranstalter und organisiert seit rund 50 Jahren Konzerte in und rund um Basel. Vom 24. April bis 9. Juli dieses Jahr kann man sich auf grosse Namen freuen.

Auf dem Programm stehen unter anderem: Känzig & Känzig Quartet, Luciano Biondini, Iiro Rantala, Richard Bona, Erika Stucky, Mare Nostrum, Enrico Rava und das Peirani-Parisien-Duo.

Letztes Jahr konnte ein grosser Teil des Programms durch eine frühzeitige Verschiebung der Termine noch stattfinden. Dank der Treue von Abonnenten, Gönner und Unterstützer sei die Agentur auch gut durch die Krise gekommen. Doch dieses Jahr soll das Festival nicht erst so spät anfangen.

«Strenges Schutzkonzept» am Jazzfestival Basel

Deshalb gäbe es jetzt «ein strenges Schutzkonzept», sagt Urs Blindenbacher zur «Basler Zeitung». Das würden aber alle verstehen: «Die Musiker spielen lieber zweimal vor halbem Publikum als einmal gar nicht.» Die Durchführung bleibt aber trotzdem von den weiteren Entscheidungen des Bundesrats abhängig.

Auch für die Sicherung der Künstlergagen für das Jazzfestival Basel gibt es ein starkes Konzept. Beim Kauf eines Ueli-Biers in einer speziell etikettierten Flasche wird automatisch einen Beitrag zur Finanzierung geleistet. Urs Blindenbacher ist aber optimistisch und plant bereits das Festival für nächstes Jahr.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Musiker Basler Zeitung