Das Schweizer Burger-Restaurant «Holy Cow!» übernimmt den Standort am Marktplatz Bohl in St. Gallen von Burger King.
Ein Menü von Burger King.
Ein Menü von Burger King. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Marktplatz Bohl in St. Gallen eröffnet bald ein neues Burger-Restaurant.
  • Wo vorher ein Burger King war, wird «Holy Cow!» einen Laden eröffnen.

Ende 2021 schloss der Burgerking seine Filiale beim Marktplatz Bohl in Sankt Gallen. Nun ist klar, wer Nachfolger der Restaurant-Kette wird. Wie das «Tagblatt» schreibt, wird das Schweizer-Burgerrestaurant «Holy Cow!» den Standort übernehmen.

Bereits Anfang März soll die neue Filiale ihre Tore für Kunden öffnen, ein genaues Datum steht aber noch nicht fest. Zu Beginn des Jahres hätten die Umbauarbeiten begonnen. Das Burger-Restaurant hat sich in der Schweiz ein Netz aus 15 Filialen aufgebaut. Schon lange habe man über eine Standorterweiterung in der Ostschweiz nachgedacht.

Sven Gerster, der Head of Business Development der Burger-Kette, ist überzeugt vom neuen Standort: «Nun hat sich mit der Lokalität beim Marktplatz Bohl eine sehr gute Lösung ergeben. Die Filiale hat viel Licht, zwei Stockwerke und ist zentral gelegen. Viele Schüler und Studenten sind in der Nähe unterwegs.»

Mehr zum Thema:

Burger King