In der Schweiz sind mittlerweile fast 20'000 Geflüchtete aus der Ukraine angekommen – fast 1000 mehr als am Vortag.
Ukraine-Krieg Schweiz Flüchtlinge
Ukrainische Geflüchtete warten in Zürich auf die Registrierung. Menschen, die aus dem Ukraine-Krieg geflüchtet sind, erhalten weniger finanzielle Unterstützung als andere Geflüchtete. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Knapp 20'000 Geflüchtete aus der Ukraine sind in der Schweiz.
  • Gegenüber dem Vortag erhöht sich die Zahl um 948.

In der Schweiz sind bisher 19'289 geflüchtete Menschen aus der Ukraine registriert worden. 11'912 dieser Personen haben den Schutzstatus S erhalten, wie das Staatssekretariat für Migration (SEM) am Mittwoch mitteilte.

Die Zahl der Flüchtlinge erhöhte sich damit gegenüber dem Vortag um 948. Den Schutzstatus S erhielten laut den SEM-Zahlen im Vergleich zum Vortag 731 weitere Menschen.

Mehr zum Thema:

Migration