Bis heute Samstag harrten die zwei letzten Umweltaktivisten in Eclépens VD auf einem Baum aus. Einer von beiden wurde bei einem Sturz leicht verletzt.
eclépens
Rettungseinsatz am Baum für zwei Umweltaktivisten auf einem Gelände der Holcim im Kanton Waadt. - sda - Kantonspolizei Waadt

Das Wichtigste in Kürze

  • Umweltaktivisten hatten das Holcim-Areal im Kanton Waadt besetzt.
  • Am Dienstag startete die Polizei die Räumung des Camps.
  • Nun haben die letzten zwei Aktivisten das Gelände verlassen.

Zwei Aktivisten, die nach der Räumung eines Protest-Camps auf einem Hügel bei Eclépens VD tagelang auf einem Baum ausharrten, haben das Gelände verlassen. Einer wurde bei einem mehrere Meter tiefen Sturz leicht verletzt, der zweite kletterte selbst vom Baum.

Holcim
Zwei Aktivisten in einem Baum auf dem Holcim-Gelände. - Keystone

Das teilte die Waadtländer Kantonspolizei am Samstagmittag per Twitter mit. Der vom Baum gestürzte Aktivist sei von seinen eigenen Seilen aufgefangen worden. Er habe leichte Verletzungen erlitten und sei für eine Kontrolle ins Spital gebracht worden. Die zweite Person sei wenig später selbst vom Baum herabgestiegen.

Aktivist stürzte aufgrund eines Fehlers

Der Sturz des einen Aktivisten ereignete sich kurz vor einer für Samstagnachmittag angekündigten Unterstützungskundgebung für die Aktivisten. Das Kollektiv ZAD (Zone à défendre) schrieb, der gestürzte Aktivist sei sehr erfahren und sein Sturz auf einen Fehler zurückzuführen. Diesen habe die Polizei herbeigeführt.

Protest
Umweltschützer beim Protest gegen Holcim. - Keystone

Der Betroffene habe sich nicht ausruhen können. Material wie Schlafsäcke, Handschuhe und warme Kleidung habe die Polizei den Aktivisten weggenommen. Die Polizei ihrerseits hatte stets betont, dass die Sicherheit der beiden Aktivisten gewährleistet sei.

eclépens
Nach der Räumung des Protest-Camps von Umweltaktivisten bei Eclépens VD harren noch immer zwei Personen auf einem Baum auf dem Gelände aus. - sda - Kantonspolizei Waadt

Die Polizei hatte die Räumung des Protest-Camps auf dem Gelände des Baustoffherstellers Holcim am frühen Morgen des vergangenen Dienstags in Angriff genommen. Am Mittwoch erklärte die Polizei die Aktion für beendet. Die zwei Aktivisten gaben jedoch nicht auf. Sie harrten bis Samstag für die Polizei unerreichbar auf einem Baum aus.

Mehr zum Thema:

Protest Twitter Holcim