Das Coca Cola Zero hat ein rundum Make-Over erhalten: Das Kult-Getränk ist jetzt rot verpackt und schmeckt anders.
rot coca cola zero
Das neue Etikett orientiert sich stärker am klassischen Cola. - zvg

Das Wichtigste in Kürze

  • Coca Cola Zero wechselt von schwarz zu rot.
  • Neben dem Etikett wurde auch die Rezeptur angepasst.
  • Das Kult-Getränk bleibt aber weiterhin zuckerfrei.

Bisher trug das Coca Cola Zero ein schwarzes Etikett. Nun ist es rot mit schwarzem Schriftzug. Doch das sind nicht die einzigen Veränderungen, die der Konzern vorgenommen hat: Auch der Geschmack des zuckerfreien Süssgetränks wurde laut einer Medienmitteilung verändert.

Vereinfacht und von zusätzlichen Elementen befreit wurde das neue Design laut der Meldung. Zudem werden die Verpackungen so stärker vereinheitlicht, da sich das neue Etikett stärker am klassischen Cola orientiert.

Auch die Rezeptur wurde verändert. Diese enthalte aber weiterhin keinen Zucker und keine Kalorien. Zudem bleibt auch die Menge und Auswahl der verwendeten Süssstoffe sowie der Produktionsort derselbe.