Ein Tierschützer muss sich wegen Hausfriedensbruch in Burgdorf BE vor Gericht verantworten. Auch Tierquälerei wird ihm vorgeworfen.
Hühner
Der Aktivist soll illegal in Hühnerfarmen eingedrungen sein. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/GAETAN BALLY
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute Mittwoch kommt ein Tierschützer in Burgdorf BE vor Gericht.
  • Ihm wird unter anderem Hausfriedensbruch vorgeworfen.
  • Brisant: Der Tierschützer soll selbst gegen das Tierschutzgesetz verstossen haben.

Der Präsident der Organisation Tier im Fokus (TIF) muss sich am Mittwoch vor dem Regionalgericht in Burgdorf BE verantworten. Ihm wird vorgeworfen, sich im Herbst 2017 für verdeckte Recherchen mehrfach illegal Zugang zu Hühnerfarmen verschafft zu haben.

Die Anklage lautet auf Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung sowie Widerhandlung gegen das Tierschutzgesetz. Zur Verhandlung vor Gericht kommt es, weil der Beschuldigte einen entsprechenden Strafbefehl der Staatsanwaltschaft angefochten hatte.

Beim Angeklagten handelt es sich um TIF-Präsident Tobias Sennhauser, wie die Organisation im Vorfeld publik machte. Er habe nichts zu verbergen, erklärte Sennhauser in der Mitteilung. Er habe «Missstände» in den Hühner-Mastanlagen mit der Kamera dokumentiert, weil die Behörden «untätig» geblieben seien.

Tierschützer weist Sachbeschädigungs-Vorwurf zurück

Den Vorwurf der Sachbeschädigung weist der Beschuldigte zurück: Er habe sich durch offene Türe und Zäune Zutritt verschafft. Geradezu «absurd» sei der Vorwurf der Tierquälerei. Mit dem Argument, dass verdeckten Ermittlungen die Tiere «stressen» würde, «wäre jede Tierschutzkontrolle illegal».

Der «Fleischlobby» wirft Sennhauser vor, mit der Strafanzeige gegen ihn von «den Missständen in der Massentierhaltung ablenken» zu wollen. Zudem sei die Hausdurchsuchung für ihn ein «traumatisches Erlebnis» gewesen. Der Tierschutzaktivist kündigte bereits im Vorfeld an, eine allfällige Verurteilung vor Obergericht anzufechten.

Mehr zum Thema:

MassentierhaltungsinitiativeHerbstTierschutzTierquälereiGericht