Der Kanton Baselland weitet die Maskenpflicht aus: In allen öffentlichen Innenräumen muss nun eine Maske getragen werden.
coronavirus
Passanten tragen wegem des Coronavirus eine Maske. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Baselland weitet wegen der hohen Corona-Fallzahlen die Maskenpflicht aus.
  • Nun muss in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen eine Maske getragen werden.
  • Auch an Veranstaltungen mit einer Zertifikatspflicht gilt neu eine Maskenpflicht.

Der Kanton Baselland weitet wegen der angespannten epidemiologischen Lage die Maskentragpflicht auf alle öffentlich zugänglichen Innenräume aus. Die neue Verordnung gilt ab Mittwoch.

Namentlich gilt die Maskentragpflicht für alle öffentlichen Veranstaltungen in Innenräumen, auch wenn dort bereits eine Zertifikatspflicht gilt, wie die Regierung am Dienstag mitteilte. Masken müssen neu auch in Restaurationsbetrieben inklusive Bars und Clubs getragen werden. Dort dürfen sie lediglich zur Konsumation von Speisen und Getränken abgenommen werden.

Massnahmen in Absprache mit Nachbarkantonen

Die Anpassung der kantonalen Covid-19-Verordnung sei in Absprache mit den Nachbarkantonen, insbesondere mit Basel-Stadt erfolgt, heisst es weiter. Sie entspreche auch dem Konzept «Mittelfristplanung Winter» der Gesundheitsdirektorenkonferenz.

Seit Montag bereits gilt im Kanton Baselland eine Maskentragpflicht für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Primarschulklasse. Und auf den 19. November hatte die Regierung eine Zertifikatspflicht für den Besuch von Spitälern sowie Pflegeheimen verfügt.

Mehr zum Thema:

Regierung