In Val-d'Illiez VS ereignete sich am Montagmittag ein schwerer Skiunfall. Ein 47-jähriger Franzose erlag im Spital seinen Verletzungen.
Ein Mann starb bei einem Unfall im Walliser Skigebiet «Portes du Soleil». - Kantonspolizei Wallis

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Wallis prallte am Montag ein Skifahrer in einen Skilift-Mast.
  • Am Dienstag erlag der 47-Jährige seinen Verletzungen.

Am Montag kollidierte im Skigebiet «Portes du Soleil» in Val-d'Illiez VS ein Skifahrer mit dem Mast eines Skilifts. Zu dem Unfall kam es gegen 14 Uhr. Der 47-jährige Franzose stürzte während der Abfahrt aus bisher ungeklärten Gründen und prallte in den Mast. Dies teilt die Walliser Kantonspolizei mit.

Der Mann wurde dabei schwer verletzt und erhielt noch an der Unfallstelle Erste Hilfe. Anschliessen transportierte ihn ein Helikopter der Air-Glaciers ins Spital Sitten.

Doch seine Verletzungen waren so schwerwiegend, dass er am Dienstag im Spital verstarb.

Mehr zum Thema:

Helikopter Abfahrt