Seit September 2020 fehlte von einer 83-jährigen Bündnerin jede Spur. Am Mittwoch tauchte in Mon GR eine Leiche auf. Es handelt sich dabei um die Vermisste.
kapo graubünden
Die Kantonspolizei Graubünden suchte nach einer vermissten 83-Jährigen. - Kapo Graubünden

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Mon GR wurden am Mittwoch sterbliche Überreste einer Frau gefunden.
  • Dabei handelt es sich um die Leiche einer 83-Jährigen.
  • Die Frau wurde seit September 2020 vermisst.

Am Mittwoch fand ein Mann bei Mon GR sterbliche Überreste einer Frau. Wie die Kantonspolizei Graubünden am heutigen Donnerstag mitteilt, handelt es sich dabei um eine Vermisste. Von der 83-Jährigen fehlte seit September 2020 jede Spur.

Die Suchaktionen nach der Vermissten verliefen im vergangenen Jahr erfolglos. Neuste Ermittlungen der Kapo Graubünden ergaben nun, dass es sich bei den Überresten um den Leichnam der Vermissten handelt. Zu den genauen Umständen zum Tod ist weiter nichts bekannt.

Mehr zum Thema:

Tod