Am Montagnachmittag, 29. März, hat sich in der Stadt Schaffhausen an der Ebnatstrasse ein Auffahrunfall zwischen drei Autos ereignet.
Auffahrkollision in Stadt Schaffhausen. - Kantonspolizei Schaffhausen

Am Montagnachmittag, 29. März, gegen 16:00 Uhr ereignete sich in der Stadt Schaffhausen an der Ebnatstrasse, kurz vor dem Lichtsignal der Fulachstrasse, ein Auffahrunfall zwischen drei Autos. Verkehrsbedingt mussten zwei Fahrzeuge in einer Kolonne vor der Lichtsignalanlage Fulachstrasse auf die nächste Grünphase warten.

Gleichzeitig fuhr eine nachfolgende 72-jährige Autolenkerin in das Heck des hinteren Wagens, worauf dieses in das nächste Auto geschoben wurde. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Ein Autolenker wurde durch die ausgerückte Ambulanz zwecks Kontrolluntersuch, ins Spital verbracht. Die anderen Unfallbeteiligten verletzten sich nicht. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Durch eine private Bergungsfirma musste ein Personenwagen abtransportiert werden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden