Diesen Sonntag kam es auf der Emserstrasse nahe Chur zu einer heftigen Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Drei Personen wurden verletzt.
frontalkollision drei verletzte
Das Auto nach dem Unfall. - Stadt Chur

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der Emserstrasse nahe Chur kam es am Sonntag zu einem heftigen Unfall.
  • Bei diesem wurden drei Personen verletzt.

Kurz nach 18 Uhr fuhr eine 35-jährige Personenwagenlenkerin Richtung Chur, wie die Stadt auf ihrer Webseite mitteilt. Kurz nach der Stadtgrenze kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Diesen Wagen fuhr ein 57-jähriger Fahrzeuglenker.

Die Lenkerin wurde bei der Kollision im Wagen eingeklemmt und verletzte sich schwer. Ihr Mitfahrer verletzte sich mittelschwer.

Frontalkollision – drei Verletzte

Der Lenker des zweiten Fahrzeuges verletzte sich leicht. Alle drei Personen wurden ins Kantonsspital Graubünden überführt. Die zwei total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Zudem blieb die Emsstrasse während des Unfalls drei Stunden gesperrt.