Starke Regenfälle und Winde führten zu diversen Schäden und Unfällen. Eine Mutter und ihr Kind wurden unter einem Hausdach begraben.
unwetter
Ein Mann läuft nach einem Unwetter einer überfluteten Strasse entlang. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Regenfälle und Winde in der Türkei führten zu Unfällen und Schäden.
  • Demnach sei eine Frau von einem Hausdach erschlagen worden.

Im Zuge eines heftigen Unwetters ist eine Frau in Istanbul von einem herabfallenden Hausdach erschlagen worden. Sie sei gemeinsam mit ihrem Sohn darunter begraben worden, berichtete der staatliche Sender TRT am Montag. Das Kind werde im Krankenhaus behandelt, hiess es.

Augenzeugen der Situation berichteten TRT zufolge, die Mutter habe sich im letzten Moment schützend über ihr Kind geworfen.

Warnung vor starken Regenfällen und Winden

Der Unfall ereignete sich im Stadtteil Esenyurt. Auch aus vielen anderen Teilen Istanbuls wurden Schäden an Häusern und Unfälle gemeldet. In der Gemeinde Catalca etwa fiel dem Bericht zufolge ein Glockenturm in Folge der Winde um.

Der türkische Wetterdienst warnte am Montag vor starken Regenfällen und Winden. Dies würden eine Stärke von bis zu 100 Stundenkilometern in der West- und Zentraltürkei aufweisen.

Mehr zum Thema:

Mutter