Eine 82-jährige Frau ist im Kanton Basel-Stadt Opfer einer Betrugsmasche geworden. Die Rentnerin gab zwei unbekannten Personen 90'000 Euro und rund 3000 Franken, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.
Betrüger ködern Opfer im Kanton Basel-Landschaft mit angeblich lukrativen Finanzanlagen per Telefon.
Betrüger ködern Opfer im Kanton Basel-Landschaft mit angeblich lukrativen Finanzanlagen per Telefon. - pixabay
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Frau hatte zuvor einen Anruf von einem Mann erhalten.

Dieser erzählte der Frau, ihr Name stehe in einem Notizbuch, das einer Person gehöre, die er festgenommen habe.

Das Geld hatte die Frau zu Hause aufbewahrt und den zwei Personen ausgehändigt. Gemäss Mitteilung erhielten in den vergangenen Tagen mehrere ältere Personen Anrufe von Betrügerinnen und Betrügern.

Mehr zum Thema:

Franken Euro