Auf der Route de France bei St. Cergue VD ereignete sich am Freitagnachmittag eine heftige Frontalkollision. Ein 81-Jähriger kam dabei ums Leben.
Kantonspolizei Waadt
Das Logo der Kantonspolizei Waadt. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der Route de France kam es am Freitag zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
  • Ein 81-jähriger Fahrzeuglenker prallte frontal gegen ein zweites Auto.
  • Der Mann zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Ein 81-Jähriger nicht angeschnallter Automobilist hat am Freitagnachmittag auf der Route de France bei St. Cergue VD die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Sein Auto prallte frontal gegen ein zweites Auto. Der Fahrer des ersten Fahrzeugs wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und dabei tödlich verletzt.

Der zweite Autofahrer, ein 45-jähriger Franzose wurde nur leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Waadt am Samstag mitteilte. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.