In Gate City wird ein US-Polizist zum Helden. Er rettet eine Arbeitskollegin vor einem heranschlitternden Auto und verhindert so eine Katastrophe.
Der US-Polizist reagiert vorbildlich und in Sekundenschnelle. - Instagram/@ppv_tahoe

Das Wichtigste in Kürze

  • Officer Matthew Steward avanciert nach einer Rettungstat zum Helden.
  • Er bewahrt seine Arbeitskollegin Jessica McGraw vor einer üblen Verletzung.
  • In letzter Sekunde reisst er sie zur Seite. So wird sie nicht vom Auto begraben.

Auch Hollywood hätte diese Szene nicht besser drehen können. Doch der Ausschnitt einer Dashcam stammt nicht von einer Filmproduktion, sondern ist wirklich passiert.

Die Officers Matthew Steward und Jessica McGraw werden zu einem Unfall gerufen, um einige Abklärungen zu machen. Wie es in Amerika üblich ist, fahren die Polizistin und der Polizist in getrennten Wagen zur Unfallstelle.

Polizei
Matthew zieht seine Kollegin in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone. - Instagram/@ppv_tahoe

Als sie neben dem Polizeiwagen stehen, werden sie von der Kamera des anderen Wagens gefilmt. Laut den Informationen des Gate City Police Departements diskutierten sie einige Unfall-Details.

Auf der nassen Fahrbahn kommt gleichzeitig ein weisser Personenwagen ins Schleudern. Officer Steward reagiert innert Sekundenbruchteilen. Der ausser Kontrolle geratene Wagen rammt das Polizeiauto von Jessica. Dieser wird von der Wucht um 90 Grad gedreht.

Hatten Sie schon einen Verkehrsunfall?

Jessica wäre vom Wagen erfasst worden, wenn sie nicht ihr Kollege zur Seite gezogen hätte. Die Szene ist wirklich Filmreif!

Klar ist: Die beiden Gesetzeshüter entgehen einer Katastrophe nur um Haaresbreite. Und dank der Blitz-Reaktion von Matthew gab es keine Schwerverletzten.

Mehr zum Thema:

Hollywood