Crystal Sauser verlor im Februar ihren Ehemann an Krebs. In einer viral gegangenen Traueranzeige macht sie ihrem toten Gatten eine herzige Liebeserklärung.
sauser
Eric und Crystal Sauser. - Screenshot Facebook / Crystal Sauser

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor kurzem musste sich Crystal Sauser von ihrem Ehemann verabschieden.
  • Sie schrieb anschliessend eine ungewöhnliche Traueranzeige.
  • Der herzige Nachruf an ihren Ehemann geht mittlerweile viral.

Im Februar verlor die 39-jährige Crystal Sauser ihren Ehemann Eric an Krebs. Seit 13 Jahren waren die beiden verheiratet, zusammen zogen sie in den USA drei Kinder auf. Doch dann sorgte Leukämie für Erics zu frühes Ableben.

So musste sich Crystal unter anderem um die Traueranzeige ihres Ehemannes kümmern. Sie beschloss, diese selber zu schreiben, wobei ein ungewöhnlicher Nachruf entstanden ist. Und dieser geht online gerade viral.

Einfach «ein rockiger Typ»

Denn Sauser schreibt mit Witz und macht ihrem Gatten so eine herzige, letzte Liebeserklärung.

Die Todesursache ihres Ehemanns sei demnach «entweder Leukämie oder, viel wahrscheinlicher, ‹dead sexy› zu sein» (zu Deutsch etwa «an zu viel Sexyness gestorben»). Sie beschreibt Eric als einen «einfach rockigen Typen» aus Omaha, Nebraska.

Sein Weggang sei gerade rechtzeitig für ihn, um an jedem «Spring Game» der Boston Red Sox spirituell zu erscheinen. Eric war Fan des Baseball-Teams aus Boston, das zurzeit seine Vorbereitungsspiele absolviert.

Er folge auf Milliarden von Leuten, die vor ihm gestorben seien. «Inklusive seinem Hund Harvey, den die meisten von uns hassten. Wir sind zuversichtlich, dass die beiden jetzt voller Freude zusammenkommen.»

«Wir beide waren magisch»

Gegenüber dem Nachrichtensender «CNN» erklärt Crystal Sauser, dass sich das Schreiben der Anzeige für sie natürlich angefühlt habe. «Es ist einfach so etwas zu schreiben, wenn man so sehr liebt. Wir beide waren magisch.»

sauser
Eric Sauser war ein Fan des Baseball-Teams Boston Red Sox. - keystone

Sie habe den Leuten zeigen wollen, wer Eric gewesen sei und habe auch viele positive Feedbacks erhalten.

«Er hasste das Ausschalten des Garagenlichts»

Crystal Sauser erzählt in der Anzeige weiter von all den Dingen, die ihr Ehemann liebte. Das seien unter anderem seine «smoking hot wife» (zu Deutsch etwa: «sehr attraktive Ehefrau»), seine brillanten Kinder, Familie und Freunde. Dabei sei auch die Reihenfolge zu beachten.

Zudem habe Eric unter anderem «die Boston Red Sox, die Kansas City Chiefs (bevor ein Chiefs-Fan sein cool war), Adidas Sneakers und jeden alten Chevrolet, den er auf der Strasse sah» gemocht.

sauser
Crystal Sauser wollte den Leuten zeigen, wer ihr Ehemann war. (Symbolbild) - pixabay

Hingegen habe er «traurige Geschichten, Rüben, romantische Komödien, eine mit Schnee versperrte Ausfahrt und das Ausschalten des Garagenlichts» gehasst.

Etwas Gutes für andere tun

«Es war eine Chance, den Menschen zu zeigen, wer er war», erklärt Crystal gegenüber «CNN». «Damit die Leute nicht nur denken, er sei irgend ein kranker Typ gewesen.»

Die beiden hätten immer etwas Grosses für die Menschen machen wollen. Es sei traurig, habe es den Tod ihres Ehemannes dazu gebraucht. «Aber wenn wir für nur 15 Minuten verändern, wie Leute lieben, dann freut es uns, unsere Geschichte und unsere Liebe mit der Welt zu teilen.»

Mehr zum Thema:

Krebs Witz Hund CNN Chevrolet Adidas Tod Liebe