Super Smash Bros. ist wohl nach wie vor der goldene Standard für Plattform-Fighter. Mit «MetaVersus» wagt sich nun auch Warner Bros. an einen Klon.
Der erste Einblick in den Smash-Klon von Warner Bros. verspricht einiges.

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor allem im eSport-Bereich sind Plattform-Fighter aktuell beliebter denn je.
  • Auch von Warner Bros. Games soll es ab nächstem Jahr einen neuen Smash-Klon geben.
  • «MetaVersus» soll primär auf professionelle kompetitive Games ausgelegt sein.

Neben Arena-Kampfspielen und Sport-Simulationen sind auch Plattform-Fighter ein wichtiger Bestandteil im eSport. Massgebend beteiligt ist in diesem Bereich die «Super Smash Bros.»-Reihe aus dem Hause Nintendo. Zunehmend wollen jedoch auch andere Spielehersteller Nintendo diesen Titel strittig machen, so jetzt auch Warner Bros.

«MetaVersus», oder Smash mit Batman und Shaggy

Mit ersten Gameplay-Szenen präsentiert der Spieleentwickler aktuell stolz, was die eigene Smash-Interpretation zu bieten hat. Mit dabei sind hier bekannte Gesichter wie Batman und Superman, Tom und Jerry oder Shaggy, welcher bereits ein Fan-Favorit ist. Tatsächlich scheint MetaVersus jedoch einiges mehr zu bieten haben als schlichte Charaktere, welche sich eins auf den Deckel geben.

So wie es aussieht, soll dieses Spiel um einiges professioneller werden als andere Genre-Kollegen. So gibt es hier etwa unterschiedliche Klassen wie Tanks, Mages oder Assassins im Roster. Auch ein Team-Modus mit 2v2 ist hier vorhanden und soll für Abwechslung sorgen.

MetaVersus sieht sicherlich bereits in mehreren Aspekten vielversprechend aus. Ob es aber Smash tatsächlich entthronen kann, bleibt fragwürdig. Der Titel soll 2022 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erscheinen. Crossplay soll es übrigens auch geben.

Mehr zum Thema:

Super Smash Bros Warner Bros. Xbox One Nintendo Xbox