Tom Clancy's Rainbow Six Extraction wird auch auf leistungsschwachen Rechnern flüssig laufen. Nur wer UHD will, benötigt eine RTX 3080.
Tom Clancy's Rainbow Six Extraction
Tom Clancy's Rainbow Six Extraction erscheint am 20. Januar. - Ubisoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Tom Clancy's Rainbow Six Extraction erscheint am 20. Januar.
  • Der Koop-Shooter lässt sich auch mit einer GTX 960 oder RX 560 flüssig spielen.
  • Nur bei höchsten Qualitätseinstellungen sind Hochleistungs-Grafikkarten nötig.

Am 20. Januar erscheint der Koop-Shooter «Tom Clancy's Rainbow Six Extraction». Nun gab Ubisoft neue Informationen rund um die Hardware-Anforderungen des Spiels bekannt.

Demnach reichen bereits eine GeForce GTX 960 oder eine Radeon RX 560, um das Spiel flüssig zu spielen. Gerademal vier Gigabyte Grafikspeicher und reguläre acht Gigabyte Ram sind nötig. Dies stellt jedoch nur die Mindestanforderungen für Full HD dar.

Wer hohe Qualität in Full HD will, benötigt eine GTX 1660 oder das AMD-Pendant RX 580. Ab hier werden dann auch 16 Gigabyte Arbeitsspeicher notwendig sein. Hohe Qualität in 1440p gibt’s ab der RTX 2060 oder RX 5600 XT. Die «Ultra»-Settings in UHD setzen dann eine rare RTX 3080 voraus, oder aber eine Radeon RX 6800 XT.

Mehr zum Thema:

Ubisoft