Mit «Psychonauts 2» erschient am 25. August für alle Plattformen ein komplett barrierefreies Game. Entwickler Double Fine erklärt auf Twitter seine Philosophie.
Psychonauts 2 Xbox One
Psychonauts 2, das neue Action-Game für Xbox One. - Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • In «Psychonauts 2» kann man vom Visuellen bis zur Schwierigkeit alles genau einstellen.
  • So soll das Action-Adventure von Entwickler Double Fine so barrierefrei wie möglich sein.
  • Auf Twitter erklärt das Studio: Alle sollen in der Lage sein, Games zu geniessen.

Das neue Action-Game «Psychonauts 2» soll so barrierefrei wie nur irgendwie möglich sein. Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten, von optischen Reglern und Farbenblindmodus bis zu vielen Möglichkeiten beim Schwierigkeitsgrad, machen das Game für wirklich alle spielbar.

Entwickler Double Fine Productions antwortete kürzlich auf einen Tweet von Xbox, der besagte: «Ein Game auf der niedrigsten Schwierigkeit zu schlagen, heisst immer noch, das Game zu schlagen.» Double Fine antwortete, das gelte auch für alle, die in «Psychonauts 2» den Unbesiegbarkeits-Modus verwenden würden.

Weiter macht sich der Entwickler über Spieler lustig, die auf andere herabsehen, die Spiele auf niedriger Schwierigkeitsstufe spielen. Double Fine vertritt den Standpunkt: «Alle Menschen sollten in der Lage sein, Spass an Games zu haben. Alle Altersgruppen, alle möglichen speziellen Bedürfnisse. Das ist ein wichtiger Prozess für unsere Industrie und eine Herausforderung, der wir uns stellen müssen.»

«Psychonauts 2» erscheint am 25. August für Xbox Series X, Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Mehr zum Thema:

Playstation Xbox One Twitter Xbox