Nun haben sich die Gerüchte bestätigt, der nächste DLC für Assassin's Creed Valhalla bringt Eivor nach Frankreich. «Belagerung von Paris» kommt diesen Sommer.
Das Ankündigungsvideo zeigt erstes Gameplay aus «Belagerung von Paris» für Assassin's Creed Valhalla.

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Rahmen der E3 hat Ubisoft für verschiedene Spiele Ankündigungen auf Lager.
  • Für Assassin's Creed Valhalla wird es noch diesen Sommer den nächsten DLC geben.
  • In «Belagerung von Paris» verschlägt es Fans wie erwartet in das fränkische Reich.

Erst vor wenigen Tagen sickerten vorzeitig die ersten Infos zum nächsten DLC für Assassin's Creed Valhalla durch. Nun hat Spieleentwickler Ubisoft an der E3 reinen Tisch gemacht und die Gerüchte bestätigt. Die nächste Erweiterung heisst «Belagerung von Paris» und startet schon diesen Sommer.

In Assassin's Creed Valhalla gegen den Kaiser

Eivor und die restlichen Wikinger werden also an der Belagerung der Stadt von 885 bis 885 für Chaos sorgen. Der Kontrahent des DLCs wird dabei Kaiser Karl III sein, welchen es zu besiegen gibt.

Dazu wird es in der Erweiterung auch neue Skills geben und die Blackbox-Missionen feiern ihre Rückkehr. Diese definieren ein Ziel, überlassen jedoch die Ausführung voll und ganz den Spielerinnen und Spielern.

Assassin's Creed Valhalla
Ein Artwork zu «Belagerung von Paris» für Assassin's Creed Valhalla. - Ubisoft

Der DLC für Assassin's Creed Valhalla soll noch diesen Sommer starten, ein genaues Datum dafür gibt es jedoch nicht. Kurz vorher wird es jedoch noch ein kostenloses Update geben, welches die heissersehnten einhändigen Schwerter liefert. Im Herbst soll noch die Discovery Tour kommen, welche es erlaubt die Welt von Assassin's Creed Valhalla frei zu erkunden. Neue DLCs soll es auch noch 2022 geben, ein nächster AC-Titel dürfte also noch weiter entfernt sein.

Mehr zum Thema:

Ubisoft Herbst