Bei einer Chlorgasexplosion in einem Hallenbad in Thüringen sind zwei Angestellte leicht verletzt worden.
Polizeiauto
Polizeiauto - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Angestellte in Krankenhaus gebracht.

Sie atmeten beide Chlorgas ein, teilte die Landespolizeiinspektion Saalfeld am Mittwoch mit. Die 61 und 63 Jahre alten Männer kamen zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Ursache für die Explosion am Dienstag in dem Hallenbad in Neuhaus am Rennweg war nach Angaben der Beamten ein technischer Defekt der Mischmaschine. Die Feuerwehr lüftete die betroffenen Räume und sperrte das Gelände ab. Der Schwimmbadbetrieb wurde vorerst eingestellt. Von einer Gefahr für ein angrenzendes Mutter-Kind-Kur-Heim sei nicht auszugehen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Explosion Chlorgas Mutter