In der letzten Ausgabe von «Wer wird Millionär» hatte Moderator Günther Jauch es mit einer Kickboxerin zu tun. Diese führte ihre Künste vor.
günther jauch kandidat
Moderator Günther Jauch kennt man von «Wer wird Millionär?». - RTL
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Günther Jauch hatte in seiner Show eine Kandidatin, welche Kampfsport betreibt, zu Gast.
  • Die junge Kandidatin zeigte dem Moderator diverse Schläge.
  • Joana Günther verliess die Show mit einer Gewinnsumme vom 125'000 Euro.

Günther Jauch hatte in seiner letzten Show mit einer handgreiflichen Kandidatin zu kämpfen. Joana Günther spielte bei «Wer wird Millionär» im Zockerspecial mit. «Sie machen Kraftsport und Kickboxen». Jauch meinte, dass er später eine kleine Kostprobe sehen möchte.

Wer wird Millionär: Jauch muss einstecken

Nachdem Joana Günther die 2'000-Euro-Frage erfolgreich beantwortet hat, entscheidet er: «Damit ist der Weg frei, dass Sie mich anlernen im Kickboxen.»

«Soll ich Sie schlagen oder treten?», meinte die Studentin zu Gastgeber. «In welcher Reihenfolge gefällt es Ihnen denn besser?», konterte Jauch.

Darauf entgegnete Joana Günther: «Wie Sie mögen.»

jauch wer wird millionär
Günther Jauch moderiert die Sendung «Wer wird Millionär?» schon seit über 20 Jahren. - dpa-infocom GmbH

Entsprechend sanft schlägt die Kandidatin zu. «Das ist ja für Mädchen!», beklagt er sich. Beim nächsten Hieb kommentiert er: «Okay, jetzt ist sie motiviert.»

«Mir wurde schon mal die Kniescheibe rausgetreten», meinte Joana. Diese Information ermutigte den Moderator nicht wirklich. Doch die darauffolgenden Tritte erinnerten mehr an Pantomime, als an Kickboxen. «Jetzt hat Sie den Opa geschont», meint er.

Am Ende der Show ging Joana Günther mit 125'000 Euro nach Hause.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

ModeratorEuro