Seit mehreren Tagen wütet in der Toskana ein grossflächiger Waldbrand. Einsatzkräfte haben nun nahe der italienischen Stadt Lucca über 100 Bewohner evakuiert.
toskana
Waldbrände wüten derzeit in der Toskana. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Toskana wurden mehr als 100 Menschen in Sicherheit gebracht.
  • Der Brand in Massarosa beschäftigte die Einsatzkräfte bereits seit Montagabend.

Am Montag ist in der italienischen Gemeinde Massarosa ein Waldbrand entfacht. Seitdem wütet das Feuer in der Toskana und mehr als 100 Menschen mussten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden.

Wie die Feuerwehr am Dienstagabend mitteilte, wurden auch die Bewohner des kleinen Ortes Fibbialla evakuiert.

Eugenio Giani ist der Regionalpräsident der Toskana. Er sprach von einer vom Feuer betroffene Fläche von rund 400 Hektar. Zudem breitete sich der Rauch rasant bis in die umliegenden Provinzen aus.

Toskana
Mehrere Menschen mussten in der Gemeinde Massarosa (Toskana) evakuiert werden. - sda - Keystone/Vigili del Fuoco

Helikopter und Löschflugzeuge in Toskana im Einsatz

Fünf Helikopter und vier Löschflugzeuge kamen zwischenzeitlich aus der Luft zum Einsatz und kämpften gegen die Flammen an.

Auf der Schnellzugstrecke zwischen Florenz und Rom kam es kurzzeitig zu Unterbrechungen wegen eines Brandes in der Nähe der Gleise. Im Nordosten Italiens beschäftigte ein Grossbrand in einem Wald die Feuerwehr.

Dabei wurde ein Autobahnabschnitt zeitweise gesperrt. Bedienstete einer Mautstelle wurden von den Behörden in Sicherheit gebracht, als die Flammen näher kamen.

Mehr zum Thema:

Helikopter Feuerwehr Feuer Waldbrand