Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hält am Mittwoch ihre zweite Rede zur Lage der Europäischen Union (9.00 Uhr).
Ursula von der Leyen bei einer Pressekonferenz in Berlin im Juni 2021.
Ursula von der Leyen bei einer Pressekonferenz in Berlin im Juni 2021. - POOL/AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • In der jährlichen Rede zur Lage der EU stellt die Kommissionspräsidentin dem Europäischen Parlament die Prioritäten ihrer Politik vor..

Es wird erwartet, dass sie sich vor dem EU-Parlament in Strassburg zur Bewältigung der Corona-Pandemie äussern und eine stärkere Koordination auf EU-Ebene bei künftigen Gesundheitskrisen fordern wird. Weitere Themen dürften der Klimaschutz, die Rolle der EU in der Welt nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan und die Einhaltung demokratischer Prinzipien in den Mitgliedsländern sein.

In der jährlichen Rede zur Lage der EU stellt die Kommissionspräsidentin dem Europäischen Parlament die Prioritäten ihrer Politik vor. Ihre erste Rede hatte die seit Dezember 2019 amtierende von der Leyen vor einem Jahr gehalten.

Mehr zum Thema:

Ursula von der Leyen Parlament Taliban Coronavirus EU