300'000 Russen werden für den Ukraine-Krieg mobilisiert. Nun hat das Militär verkündet, wer davon nicht betroffen ist.
Russland Soldat Ukraine-Krieg
Ein russischer Soldat in der Region Cherson. (Symbolbild) - AP/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Russland hat am Mittwoch die Teilmobilmachung verkündet.
  • Ausgeschlossen davon sind essenzielle Fachkräfte aus vier Sektoren.
  • Dazu gehören gewisse Bänker, Journalisten sowie IT- und Telekommunikationsexperten.

Wladimir Putin hat am Mittwoch die Teilmobilmachung der russischen Armee bekannt gegeben.

Die Bevölkerung ist verunsichert. Es kommt zu Protesten. Viele Männer versuchen schnellstmöglich das Land zu verlassen.

Nun hat das Verteidigungsministerium eine Liste mit Personen veröffentlicht, welche von der Teilmobilmachung nicht betroffen sind. Wie die russische Nachrichtenagentur Tass mit Verweis auf die Behörde berichtet, betrifft dies insbesondere vier Sektoren.

Wladimir Putin Ukraine-Krieg
Wladimir Putin bei seiner Fernsehansprache zur Teilmobilmachung im Ukraine-Krieg. - keystone

Bänker und Journalisten müssen nicht in Ukraine-Krieg

Vom Militärdienst ausgeschlossen sind demnach Personen, welche die IT-Infrastruktur des Landes aufrechterhalten. Dazu kommen essenzielle Arbeiter in der Telekommunikation. Weiter sind Angestellte in Massenmedien sowie TV- und Radiosendern ausgenommen.

Konkret bedeutet dies: Wer einen Hochschulabschluss besitzt und Vollzeit bei einem ausgewählten Unternehmen arbeitet, hat das Recht auf einen Aufschub.

Zu guter Letzt betrifft die Ausnahme Mitarbeiter, die für die Stabilität des Finanzsystems zuständig sind. Beispiele hierfür könnten ranghohe Bänker sein.

Macht Ihnen die russische Teilmobilmachung Sorgen?

Die Teilmobilmachung bedeutet nach Putins Worten, dass Reservisten für den Ukraine-Krieg eingezogen werden. Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu sprach am Mittwoch von 300'000 Personen.

ukraine krieg
Der russische Verteidigungsminister Schoigu (r). - SPUTNIK/AFP

Mehr zum Thema:

Wladimir Putin Schweizer Armee Ukraine Krieg Krieg Kreml