Südossetien ist eine separatistische Region von Georgien. Deren Präsident Anatoli Bibilow kündigte ein Referendum über die Vereinigung mit Russland an.
South Ossetia
Südosstien stimmt über die Vereinigung mit Russland ab. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Anatoli Bibilow, Präsident von Südossetien, führt im Juli ein Referendum durch.
  • Darin soll abgestimmt werden, ob sich die Separatisten-Region Russland anschliesst.

Der Präsident der Separatisten-Region Südosstien beschloss am Freitag das Datum für ein Referendum. Am 17. Juli soll darüber abgestimmt werden, ob sich die Region Russland anschliesst. Mitgeteilt wird dies von «France24.»

Auf Telegram schrieb Anatoli Bibilow, Präsident von Südossietien: «Wir kommen nach Hause.» Die Zeit sei gekommen, sich ein für alle Mal zu vereinen, fuhr er fort. Anfang des Monats verlor Bibilow seine Wiederwahl.

Der Kreml anerkannte Südossetien, mit anderen separatistischen Gebieten, als unabhängig an. Dadurch stand die Region Mittelpunkt des Russland-Georgien-Krieg im Jahr 2008.

Mehr zum Thema:

Kreml Krieg