Jede Sekunde werden in Frankreich zwei Menschen positiv auf Corona getestet. «Das sind Zahlen, die mich in Schwindel versetzen», sagt Gesundheitsminister Véran.
Menschen überqueren die Avenue des Champs-Élysées in Paris. In Frankreich wurden rund 208.000 Neuinfektionen gemeldet. Foto: Thibault Camus/AP/dpa
Menschen überqueren die Avenue des Champs-Élysées in Paris. In Frankreich wurden rund 208.000 Neuinfektionen gemeldet. Foto: Thibault Camus/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Zahl der binnen eines Tages in Frankreich nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen ist auf rund 208.000 gestiegen.

«Beim Blick auf die Zahlen, die wir registrieren, neige ich dazu, von einer Flutwelle zu sprechen», sagte Gesundheitsminister Olivier Véran in der Nationalversammlung in Paris, wie der Sender France info berichtete. «Das sind Zahlen, die mich in Schwindel versetzen.» Jede Sekunde würden zwei Menschen in Frankreich positiv auf Corona getestet.

Nach Weihnachten hatte die Regierung bereits verschärfte Corona-Regeln angekündigt. Vom 15. Januar an soll in vielen Lebensbereichen eine 2G-Regel greifen. Tests reichen nicht mehr.

Mehr zum Thema:

Weihnachten Regierung Coronavirus