Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne sind zum ersten Mal Eltern geworden. Der kleine Junge kam am Samstagmorgen gesund zur Welt.
Sebastian Kurz
Sebastian Kurz (34) und seine Freundin sind zum ersten Mal Eltern geworden. - Facebook/@sebastiankurz.at

Das Wichtigste in Kürze

  • Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz ist zum ersten Mal Vater geworden.
  • Seine Freundin Susanne und der gemeinsame Sohn sind wohlauf.

Der ehemalige österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz ist am Samstag zum ersten Mal Vater geworden. Seine Freundin Susanne habe in den frühen Morgenstunden einen Sohn zur Welt gebracht, teilte Kurz laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit. Der Name des Kindes solle noch nicht verraten werden.

«Wir sind überglücklich und sehr dankbar!», erklärte der 35-jährige Kurz im Online-Dienst Twitter. Seine Freundin und das Baby seien wohlauf. «Wir freuen uns auf die wunderschöne gemeinsame Aufgabe und unser erstes Weihnachtsfest zu dritt.»

Kurz war im Oktober nach Vorwürfen der Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit als Regierungschef zurückgetreten, war aber als Abgeordneter und ÖVP-Fraktionsvorsitzender in den Nationalrat zurückgekehrt.

Mitte November hob der Nationalrat, das österreichische Parlament, die Immunität des Politikers auf und machte damit den Weg für weitere Korruptionsermittlungen frei.

Mehr zum Thema:

Regierungschef Nationalrat Parlament Twitter Sebastian Kurz Vater