Mit Norwegen hat ein weiteres Industrieland die Nullzinspolitik hinter sich gelassen. Der Schlüsselzins wurde am Donnerstag um einen Viertel Punkt vom Redkordtief null Prozent auf 0,25 Prozent erhöht.
oslo norwegen staatsfonds
Das norwegische Königshaus in Oslo. - pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Weitere Zinserhöhungen könnten folgen, kündigte die Zentralbank an.

Die Prognose von vier weiteren Schritten bis Ende 2022 bis zu einem Zinssatz von 1,25 Prozent sei inzwischen wahrscheinlicher geworden.

Experten hatten weitgehend mit der Zinsanhebung gerechnet. Zuletzt hatten bereits die Notenbanken in Tschechien, Ungarn, Südkorea und Island die Geldpolitik gestrafft. Die US-Notenbank fasst diesen Schritt für nächstes Jahr ins Auge.

Mehr zum Thema:

Geldpolitik Auge