In der Nähe der Autobahnraststätte Lehrter See Nord bei Hannover hat ein 38-Jähriger in der Nacht zu Sonntag mit seinem Sattelzug offenbar einen anderen Mann überfahren.
Bei Hannover hat ein Lkw einen Mann überrollt.
Bei Hannover hat ein Lkw einen Mann überrollt. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Unfallopfer stirbt noch auf der Strasse.

Das bislang nicht identifizierte Opfer wurde tödlich verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Lkw-Fahrer sei weitergefahren, aber später festgenommen worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes hätten sich zwei Lastwagenfahrer gemeinsam an der Raststätte aufgehalten. Am späten Abend soll es zu einem Streit gekommen sein. Gegen 23.00 Uhr hätten Zeugen die Polizei alarmiert, weil ein Lastwagen beim Anfahren einen Menschen überrollt hatte.

Die Einsatzkräfte fanden den Lkw schliesslich unter anderen geparkten Wagen auf dem Gelände des Rasthofs. Sie nahmen den Fahrer fest und ordneten eine Blutprobe an, da er nach Alkohol roch. Gegen den 38-Jährigen werde nun wegen fahrlässiger Tötung, Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Strassenverkehrs in Folge von Trunkenheit ermittelt, hiess es weiter. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.