Bei einer Schatzsuche im sächsischen Gablenz haben vier Kinder eine Sprengbombe entdeckt.
Metalldetektor im Einsatz - hier in Afghanistan
Metalldetektor im Einsatz - hier in Afghanistan - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Unterwegs mit Metalldetektor und Spaten .

Die Kinder hätten mit Metalldetektor und Spaten ausgerüstet ein Feld in Gablenz abgesucht, wie die Polizei in Sachsen am Sonntag mitteilte. Als der Metalldetektor anschlug, begannen die Kinder einen metallischen Gegenstand im Boden freizulegen. Der Eigentümer des Grundstücks beobachtete sie - als er sie ansprach, flohen sie mit dem Fahrrad.

Der Eigentümer schaute sich den Gegenstand an - laut Polizei war er 50 mal 20 Zentimeter gross, verrostet und zylindrisch. Der Mann rief die Polizei, die wiederum den Kampfmittelbeseitigungsdienst informierte. Der sicherte die 40 Kilogramm schwere Sprengbombe und transportierte sie ab.