Seine Welt ist das Kochen. Damit hat sich Jamie Oliver einen Namen machen können und Karriere gemacht. Doch er kennt auch Tiefen.
Jamie Oliver, TV-Koch aus Grossbritannien, glaubt an viele Talente «da draussen». Foto: Laurent Gillieron/Keystone/dpa
Jamie Oliver, TV-Koch aus Grossbritannien, glaubt an viele Talente «da draussen». Foto: Laurent Gillieron/Keystone/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • London (dpa) -Der britische TV-Koch Jamie Oliver schaut keine Kochshows mehr.

Es würden keine Risiken mit jungen Talenten mehr eingegangen, sagte der 46-Jährige der Programmzeitschrift «Radio Times».

«Es gibt grossartige Talente da draussen, aber sie kreieren eigene Inhalte auf Youtube.» Seine erste Show «The Naked Chef» sei damals auf gute Umstände getroffen und habe einen tollen Namen gehabt. «Aber ich weiss nicht, ob ich heute dafür noch den Auftrag bekäme.»

Oliver war 1999 mit «The Naked Chef» sprunghaft bekannt geworden. Er habe seitdem grosse Erfolge gefeiert und auch Misserfolge erlebt, sagte Oliver. «Daraus lernt man.» Der Promi-Koch musste 2019 für seine britischen Restaurants Insolvenz anmelden. Nun kündigte er neue Projekte an.

Mehr zum Thema:

Youtube Jamie Oliver