Eine italienische Richterin auf Sardinien hat einer Meldung zufolge den früheren katalanischen Regionalregierungschef Carles Puigdemont auf freien Fuss gesetzt.
Carles Puigdemont
Carles Puigdemont in Brüssel. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Carles Puigdemont soll wieder auf freiem Fuss sein.
  • Über diesen Entscheid einer Richterin berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Eine italienische Richterin auf Sardinien hat einer Meldung der Nachrichtenagentur Ansa zufolge den früheren katalanischen Regionalregierungschef Carles Puigdemont auf freien Fuss gesetzt.

Zwar habe die Richterin Plinia Azzena betont, dass die Verhaftung am Vortag bei der Einreise Puigdemonts nach Italien aufgrund eines von Spanien ausgestellten europäischen Haftbefehls rechtens gewesen sei.

Überstellung an Spanien

Aber da die Staatsanwaltschaft der Auffassung sei, dass es nicht nötig sei, Puigdemont aus Sicherheitsgründen im Gefängnis zu belassen oder Hausarrest zu verhängen, sei seine Freilassung angeordnet worden.

Nun müsse noch geklärt werden, ob Puigdemont an Spanien überstellt werden solle. Solange dürfe er Sardinien nicht verlassen.

Mehr zum Thema:

Carles Puigdemont