Wien vereinfacht den Zugang zur vierten Corona-Impfung. Ab sofort können sich alle Städter ab zwölf Jahren, deren Dritt-Impfung bereits sechs Monate her ist, die Auffrischungsimpfung holen.
Die Stadt Wien vereinfacht den Zugang zur vierten Corona-Impfung. (Archivbild)
Die Stadt Wien vereinfacht den Zugang zur vierten Corona-Impfung. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Das aktuelle Covid-Impfschema bei mRNA-Impfstoffen sieht vor, dass es für die Grundimmunisierung drei Impfungen braucht.

Dann erfolgt die vierte Auffrischungsimpfung. Mit dem am heutigen Sonntag angekündigten Schritt reizt die Stadt die Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums (NIG) nach Möglichkeit aus.

Die Viert-Impfung ist nur für Personen über zwölf Jahre vorgesehen. Kommt es zu einer Corona-Infektion, verschiebt sich die Frist für die folgende Impfung.

Mehr zum Thema:

Coronavirus