Der Europa-Park plant eine Hochbahn in den Wasserpark Rulantica zu bauen. Dadurch soll der Verkehr im deutschen Rust entlastet werden.
Europa-park
Der Europa-Park plant eine neue Hochbahn zu bauen. - Europa-Park

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Europa-Park will den Transfer zum Rulantica Wasserpark erleichtern.
  • Dafür planen die Besitzer eine Hochbahn zu bauen.
  • Die Kosten für das Projekt belaufen sich in den zweistelligen Millionenbereich.

Künftig soll der Transfer vom Europa-Park zum Rulantica massiv vereinfacht werden. Die Parkbesitzer planen eine Verbindung per Hochbahn. Der Gemeinderat Rust und der Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Rust haben den Plänen bereits zugestimmt.

Das Projekt soll laut Angaben des Parks einen zweistelligen Millionenbetrag kosten. Jedoch werde die Bahn erst in ein paar Jahren fertiggestellt. «Wir befinden uns hier noch in einer sehr frühen Planungsphase», heisst es Seiten des Parks, wie der «Südkurier» berichtet.

Mit der Hochbahn wird man zudem den Verkehr in Rust ein wenig entlasten können.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Bahn