Die britische Kultserie «Doctor Who» bekommt mit Ncuti Gatwa einen Neuzugang. Gleichzeitig ist er auch der erste schwarze Schauspieler, der diese Rolle bekommt.
doctor who
Ncuti Gatwa bei einer Preisverleihung. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab nächstem Jahr wird Ncuti Gatwa den Doktor in «Doctor Who» spielen.
  • Der 29-Jährige ist für seine Hauptrolle in «Sex Education» bekannt.

Die BBC teilte am Sonntag mit, dass Ncuti Gatwa ab 2023 die 14. Inkarnation des «Doktors» spielen wird, wenn die Serie ihr 60-jähriges Jubiläum feiert. Der 29-Jährige tritt die Nachfolge der britischen Schauspielerin Jodie Whittaker an. Diese spielte seit 2017 als erste Frau die Rolle des Zeitreisenden.

«Es ist eine echte Ehre. Diese Rolle ist eine Institution», sagte der in Ruanda geborene Gatwa der BBC. «Ich bin sehr dankbar, dass mir der Staffelstab übergeben wurde, und ich werde versuchen, mein Bestes zu geben.», so Gatwa zu seiner Rolle in «Doctor Who».

doctor who
Asa Butterfield (l) und Ncuti Gatwa in einer Szene aus «Sex Education». Letzter wird neu in «Doctor Who» zu sehen sein. - dpa

Gatwa war bislang vor allem für seine Hauptrolle in der Serie «Sex Education» bekannt. Gatwa übernimmt 2023 als 14. Schauspieler die Rolle.

Die Abenteuer des Doktors in «Doctor Who» haben seit ihrer Erstausstrahlung im Jahr 1963 eine treue Fangemeinde. Dabei handelt es sich um einen zeitreisenden Ausserirdischen, der durch das Universum streift.

Mehr zum Thema:

Schauspieler BBC