2020 und 2021 ging es wegen Corona später los – dieses Jahr kommen die grossen Freizeitparks des Landes aber wieder pünktlich aus der Winterpause. Wann öffnen Heide-Park, Legoland oder Belantis?
Noch stehen die Bahnen still, aber das ändert sich in Belantis an diesem Wochenende: Dann ist Saisonstart in dem sächsischen Freizeitpark.
Noch stehen die Bahnen still, aber das ändert sich in Belantis an diesem Wochenende: Dann ist Saisonstart in dem sächsischen Freizeitpark. - Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Das Wichtigste in Kürze

  • Achterbahnen, Karussells und eine Menge anderer Schabernack: Ein Tag im Freizeitpark verspricht Action, Spass und Abwechslung vom Alltag, nach der sich viele Menschen in diesen Tagen sehnen.

Ab kommenden Wochenende starten die ersten grossen Freizeitparks in ihre Saison, die anderen folgen. Ein kurzer Überblick von Heide-Park im Norden bis Legoland im Süden:

1. Heide-Park: Der vor allem für seine Achterbahnen bekannte Freizeitpark steht ab 2. April für Besucher offen und öffnet damit erstmals seit Pandemiebeginn pünktlich nach der Winterpause.

Mit dem Panoramaturm wird es eine bekannte Landmarke weniger geben. In der drehenden Gondel konnten Besucherinnen und Besucher den Park aus luftiger Höhe bestaunen. Nach 2019 war der 104 Meter hohe Turm schon ausser Betrieb, vor kurzem wurde mit dem Abbau begonnen.

Der Heide-Park Soltau liegt im Dreieck zwischen Hamburg, Hannover und Bremen an der Autobahn A7.

2. Belantis: Er gilt als flächenmässig grösster Freizeitpark im Osten Deutschlands. Diesen Samstag (26. März) startet in Belantis im Süden von Leipzig die Saison.

Neben bekannten Attraktionen wie der Huracan-Achterbahn sollen 2022 nach pandemiebedingten Ausfällen in den Jahren davor auch wieder mehr Shows auf dem Programm stehen. Es seien neue geplant, heisst es aus dem Freizeitpark. Belantis liegt direkt an der Autobahn A38.

3. Phantasialand: Von den hier aufgeführten Freizeitparks ist das Phantasialand bei Köln der Spätstarter. Die Saison im Themenpark startet am 9. April. Das Phantasialand liegt in Brühl direkt an der Autobahn A553.

4. Europa-Park: Der grösste Freizeitpark Deutschlands startet diesen Samstag (26. März) offiziell in die Sommersaison. 2022 wird eine alte durch eine neue Attraktion ersetzt: Die «Dschungel-Flossfahrt», die aufgrund der Verwendung kolonialistischer Rollenbilder in der Kritik stand, wird schrittweise umgebaut und im Themenbereich Österreich angesiedelt - sie heisst nun «Josefinas kaiserliche Zauberreise».

Im nächsten Jahr soll zu den 13 Achterbahnen auf dem Gelände eine weitere dazukommen - diese wird im für 2023 geplanten Themenbereich zu Kroatien gebaut. Der Europa-Park liegt in Rust, zwischen Freiburg und Offenburg nahe der Autobahn A5.

5. Legoland: Der Freizeitpark in Schwaben startet am 2. April in die Saison. Anlässlich des 20. Geburtstags des Legolands ist eine grosse Parade geplant – Details nannte der Park noch nicht, der Mai soll aber im Zeichen des runden Jubiläums stehen.

Und auch hier wirft man schon einen Blick auf 2023: Dann soll ein neuer Themenbereich mit Achterbahn eröffnen. Das Legoland Deutschland liegt in Günzburg, zwischen Ulm und Augsburg an der Autobahn A8.

Wichtig zu beachten: Vor dem Besuch der Parks sollte man sich über die aktuell vor Ort geltenden Corona-Regeln informieren.

Mehr zum Thema:

Autobahn Coronavirus